rotec Bodenbleche und Sandbleche als Parkplatzbefestigung für PKW und LkWBodenbleche, Bodenbelagsbleche, Sandbleche, Luftlandebleche

Preise für rotec Bodenbleche und Sandbleche finden Sie im neuen Profishop

 

  • rotec Bodenbelagsbleche bzw. Bodenbleche finden Ihren Einsatz auf Sportflugplätzen, als Befestigung von Landebahnen, als Safarizubehör, als Off Road Zubehör und auf Baustellen.
  • Unbefestigte Plätze und Wege werden mit diesen wiederaufnehmbaren Bodenblechen zeitweise oder auf Dauer selbst mit schweren Fahrzeugen befahrbar. 
  • Die schnelle Lösung für alle Fahr-, Park- und Landeflächen

Technische Hinweise

  • Es sind zwei unterschiedliche Längen (1520 mm und 3040 mm) in zwei verschiedenen Werkstoffen (feuerverzinktem Stahl oder Aluminium) lieferbar.
  • Einfache Montage und Demontage der Sandbleche durch Zusammenstecken vor Ort (siehe Abbildung).rotec Sandbleche im Einsatz für eine Landebahn im Urwald
    Einfache Montage der Bodenbleche und Sandbleche
  • Weiter technische Details oder spezielle Sonderanfertigungen für Sandbleche auf AnfrageformularAnfrage.

Bodenbleche und Sandbleche im Einsatz als Landebahn

 

Abmessungen:
(alle Angaben in mm)

Abmessungen des rotec Bodenbleche und Sandbleche                                               Sandbleche aus Aluminium und Stahl aus Neuanfertigung
Sandbleche aus Aluminium und Stahl aus Neufertigung

Material

Stärke

Höhe

Länge

Breite

Best-Nr.
Stahl St 44-2,
feuerverzinkt

(nach DIN ISO EN 1461)

3,0 mm

21 mm

3040 mm

420 mm

Boden1

3,0 mm

21 mm

1520 mm

420 mm

Boden2

Material

Stärke

Höhe

Länge

Breite

Best-Nr.
Aluminium,
Al Mg 3

3,0 mm

21 mm

3040 mm

420 mm

Boden3

3,0 mm

21 mm

1520 mm

420 mm

Boden4

 

Lieferhinweis für Bodenbleche und Sandbleche
Rotec liefert Sandbleche und Bodenbleche  werktäglich in den Großraum Berlin, Potsdam, München, Stuttgart, Köln, Leipzig, 
Hamburg, Frankfurt, Dortmund,  Saarbrücken, Essen und Düsseldorf.  Rotec liefert zweimal wöchentlich Einfassprofile in die Schweiz, Österreich, Luxemburg und Polen.

Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten 04/13